Qi Gong der Vier Jahreszeiten
Zheng Yi Dao Seminare

Bernd Haber

Bernd Haber
1526
OFFLINE
09/01/2009 18:47:55
07/11/2017 10:47:11
Bernd Haber
Bernd Haber
...
Tai Chi Chuan & Qi Gong Schule Neustadt
67433
Neustadt
Lindenstr. 15
06327 976 78 78
Nein
Rheinland-Pfalz
  • Bewegte Form - Dong Gong
  • Stille Form - Jing Gong
  • Qi Akupressur
  • Qi Gong in der Therapie
Deutschland
  • Nimmt regelmässig an Fortbildungen teil
  • KursleiterIn
  • LehrerIn
  • Regelmässigen, fortlaufenden Kursen
  • Kurse in loser Reihenfolge
  • Wochenendseminaren
  • Privatunterricht
Bernd Haber
geb. 31.12.1963

Es ist 1990, ich bin 26 Jahre alt und beginne Tai Chi Chuan und Qi Gong zu üben. Von damals bis heute lerne ich bei verschiedenen hochqualifizierten Vertretern des Yang-Stils.

Der Yang Stil, wie ich ihn von meinen Lehrern lerne, geht zurück auf Großmeister Yang Shou Chung. Davon viele Jahre in der Tradition von seinem zweiten Meisterschüler Sifu Gin Soon Chu. Seit einigen Jahren vertiefen wir unser Wissen durch die Lehren von Yang Ma Lee, der zweiten Tochter von Yang Shou Chung, dem heutigen Familienoberhaupt der Familie Yang. Meine Lehrer lernen direkt bei Yang Ma Lee. (Mary Yang)

Im Jahr 2005 lernte ich Zheng Yi kennen und erlangte hier Einblicke in die heilenden Aspekte des medizinischen Qi Gong der Vier Jahreszeiten. Zheng Yi ist im Jahr 2008 gestorben. Heute bin ich sehr stolz darauf in Zheng Yi's Tradition zu unterrichten und das Erbe meines Lehrers weiter zu tragen.

Ich habe mich 2008 als Lehrer für Taijiquan und Qigong nach den AALL (Allgemeine Ausbildungsleitlinien) des DDQT (Deutscher Dachverband für Qigong und Taijiquan) zertifizieren lassen. Lege heute aber keinen gesteigerten Wert mehr darauf. Ich bin Mitglied im Taijiquan und Qiqong Netzwerks e.V. Deutschland.

Auf Grund meiner langjährigen Ausbildung in Tai Chi und dessen Prinzipien, lasse ich sie in das Qi Gong der Vier Jahreszeiten einfließen.
Mit angewandten Tai Chi Prizipien werden auch die Formen des Qi Gong der Vier Jahreszeiten leichter, es erhöht sich die Qi-Entwicklung und korrekt angewandte Prinzipien beugen möglichen Überbeanspruchungen oder Fehlbelastungen vor. Damit verändert sich die äußere Form des Qi Gong der Vier Jahreszeiten nicht, die inneren Sensationen (Wahrnehmungen) jedoch enorm.

Seit 2012 bin ich Fachberater für Ernährung und kann auf Wunsch in diesem Bereich zusätzliche wertvolle Gesundheitsinformationen geben.
Denn Gesundheit basiert sowohl auf Bewegung, als auch auf einer gesunden Ernährung, auf Entspannung und Stressreduktion und auch die Atmung und die "Seelenpflege" spielen eine entscheidende Rolle.
­