Qi Gong der Vier Jahreszeiten
Zheng Yi Dao Seminare

j.lowke

j.lowke
1827
OFFLINE
09/12/2009 18:16:40
09/19/2022 22:35:47
j.lowke
Jörg Lowke
...
-
-
02689
Sohland - Taubenheim
Am Bahnhof 1
0159 05887494
Nein
Sachsen
  • Bewegte Form - Dong Gong
  • Stille Form - Jing Gong
  • Qi Akupressur
  • Qi Gong in der Therapie
  • Coach für entspanntes Lernen
Deutschland
  • Nimmt regelmässig an Fortbildungen teil
  • KursleiterIn
  • LehrerIn
  • Kurse in loser Reihenfolge
  • Wochenendseminaren
  • Privatunterricht
Jörg Lowke (geb. 1968)

seit 1995 beschäftige ich mich mit Tai Chi Chuan. Zunächst erlernte ich die 88iger-Handform im Yang-Stil. Später kamen Waffenformen (Schwert, Säbel und Stock) dazu.

Anfang 2000 lernte ich Meister Shen Xijing - direkter Schüler von Chen-Taijiquan-Großmeister Chen Xiao Wang (19. Generation der Chen Familie sowie Schüler des berühmten und traditionellen XingYi Meisters Zhang Wenfa) kennen. Das von ihm entwickelte TaijiDAO fazinierte mich derart, dass ich mich entschloss, seinen Stil als zweite Tai Chi - Form schrittweise zu erlernen.

Zur gleichen Zeit begegnete ich Meister Zheng Yi, dem ich es zu verdanken habe, dass mein Interesse am Qi Gong entflammte. So absolvierte ich 2002 zunächst die Grundausbildung und anschließend die Lehrerausbildung im „Qi Gong der Vier Jahreszeiten“. Seitdem war er für mich als Lehrer und Meister ein beständiger Ausbilder und half mir, mein Qigong und Tai Chi ständig weiterzuentwickeln.

Durch die Teilnahme an den weiterführenden Kursen im Tai Chi, Qi Gong und Baguazhang konnte ich meine Beweglichkeit und Kondition weiter verbessern.

Während meiner Qigong-Ausbildung beschäftigte ich mich außerdem mit den Grundlagen der Traditionell Chinesischen Medizin und eignete mir durch den Besuch spezieller Fachseminare am Zentrum für Therapie & Fortbildung
(ZIFF) in Essen Kenntnisse in der chin. Diagnostik, Akupressur, Ernährungslehre und Behandlungstechniken der Tuina an. Außerdem absolvierte ich an der Paracelsus-Schule in Dresden eine Ausbildung im Bereich der Kräuterheilkunde (Phytotherapie).

Seit Anfang 2001 unterrichte ich Qigong und Tai Chi.

Als ich im Jahr 2008 auf einem Seminar Meister Shen Xijing begegnet, entflammte mein Interesse zum Taiji wieder und so nahm im Jahr 2009 an einer Chinareise teil, welche mich zu dem Geburtsort der Taiji führte. Außerdem erlernte ich auf dieser Reise bei Meister LI, ZhunZhi in TianShui, China, den alten Yang Stil (108er Form). Juni 2011 begann ich mit der Ausbildung zum Taiji-Lehrer der Europäischen Taiji Dao Gesellschaft und habe im September 2013 meine Prüfung zum 1. Lehrergrad bestanden. Im November 2014 habe ich den 2. Lehrergrad im Taiji Dao der Europäischen TaijiDao Gesellschaft bestanden.
Die dabei erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten ergänzen meine bisherigen Ausbildungen und helfen mir Taiji und Qigong noch intensiver zu erleben und zu vermitteln."
­